Studentenhistorikertagung in Wien, 16.10.2021

Der Vorstand des Österreichischen Vereins für Studentengeschichte muss leider aufgrund der besonderen Corona-Lage die Tagung in der geplanten Form absagen. Sie wird nun virtuell und nur noch an einem Tag durchgeführt werden.

PROGRAMM
der 9. gemeinsamen, zugleich 23. österreichischen, 81. deutschen, und 27. schweizerischen
STUDENTENHISTORIKERTAGUNG in Wien

Samstag 16.10.2021

Die Tagung findet virtuell statt!

9.30 h c.t. Begrüßung und Eröffnung

  • Mag. Martin Haidinger, MKV: Unseren Haß könnt ihr haben! – Die farbentragende Gesellschaft und ihre Feinde
  • Dr. Gerhard Habl, ÖCV / Prof. Raimund Lang, MKV: Studentische Kryptogrammatik in sieben Sätzen: Gerhard Habls Quintett von 2014

Mittagessen im Restaurant Inigo, Dr.-Ignaz-Seipel-Platz / Bäckerstraße 18

  • Prof. Dr. Roland Gehrke, CC: Theodor Körner als Korporierter und «Kriegssänger» – Zur Rezeptionsgeschichte einer umstrittenen Persönlichkeit
  • Dr. Gerhart Berger, B!: Krach, Krakeele und Krawall – Studentenunruhen in Heidelberg von den Anfängen bis ins 20. Jahrhundert 
  • Dr.med.vet. Jürg Eitel, SchwStV: Veterinäre als Couleurstudenten – Die gesellschaftliche Stellung der Schweizer Tierärzte am Ende des 19. und Beginn des 20. Jahrhunderts
  • lic.utr.iur. Peter Johannes Weber, SchwStV, CV, KV: Zur Tradition des Kaiserkommerses in Österreich

Abschluss: Bieroper „Kronprinz Rudolfs letzte Liebe“ (Film)

Kontakt: oevfstg@aon.at