35 Jahre SVSt – Ein wunderschöner Jubiläumsanlass am 11. Januar 2020 in Basel

Die SVSt durfte am 11. Januar 2020 45 Teilnehmer aus der Schweiz, Deutschland und Österreich im Intarsiensaal des Restaurants Löwenzorn in Basel begrüssen.

Die SVSt feierte ihr 35jähriges Bestehen im würdigen Rahmen dieses Lokals mit langer verbindungsstudentischer Tradition. In einem kurzen Rückblick gingen der aktuelle Präsident sowie zwei ehemalige Präsidenten und Gründungsmitglieder, Paul Ehinger v/o Wecker Zofingiae und Peter Platzer v/o Phys Manessiae mit teilweise persönlichen Reminiszenzen auf die Geschichte der Vereinigung ein.

Im zweiten Teil konnte das langjährige und verdiente SVSt-Mitglied Dr. Robert Develey v/o Dream-it Zofingiae, der am 16. Januar seinen 90. Geburtstag feierte, für seine grossen Verdienste als Autor, Vorstandsmitglied und grosszügiger Schenker eines wichtigen Bestandes an studentenhistorischer Literatur mit einer eigenen Festschrift geehrt werden. Diese wurde gemeinsam dem deutschen Arbeitskreis für Studentenhistoriker herausgegeben – ein Novum, das die grenzüberschreitende Zusammenarbeit bestens dokumentiert.

Zum Abschluss fanden sich die Teilnehmer zum Landesvater zusammen, der unter der souveränen Führung von Jürg Bossardt Helvetia Basel gestochen wurde.

Die Festschrift (DeC Nr. 34) kann ab sofort beim Präsidenten bestellt werden.

Ein ausführlicher Bericht folgt in der nächsten Studentica Helvetica.

Sonderausstellung SVSt «Rauchende Köpfe, Zur Tabakkultur im Studententum»

auf Schloss Wildenstein AG

Die Sonderausstellung der schweizerischen Vereinigung für Studentengeschichte SVSt geniesst verdankenswerterweise Gastrecht im Schloss Wildenstein Aargau (www.schloss-wildenstein.ch). Da sich die anfänglichen Pläne für eine Integration der Sonderausstellung in einen dauernden Ausstellungsbetrieb auf dem Schloss leider nicht zeitnah realisieren lassen, ist die Zugänglichkeit eingeschränkt. Deshalb bietet die SVSt für das Jahr 2020 kostenlos (freiwillige Spenden zugunsten der Ausstellung sind willkommen) einige feste Führungstermine für Interessierte an (auch Gruppen bis max. 25 Personen), und zwar am:

Freitag 21. August ab 17:15 h
Samstag 31. Oktober ab 14:15 h, Finissage

Anmeldungen werden gerne unter folgender Adresse entgegengenommen:
sammlung@svst.ch

Die Begleitbroschüre mit Katalog  kann direkt an der Sonderausstellung und per Mail erworben werden (Kosten 5.- pro Broschüre zzgl. CHF 1.50 für Versand in der Schweiz).

  • Format A5 hoch
  • Umfang 80 Seiten
  • zahlreiche Farbabbildungen

Der Besuch der Ausstellung auf Schloss Wildenstein eignet sich hervorragend für Ihre Verbindungsanlässe wie Fuxenstunden, AH-Anlässe und besondere Stämme. Im Schloss sind schöne Räumlichkeiten für gepflegte Anlässe verfügbar. Die Reservation der Räume erfolgt über die Schlossverwaltung.