Rückblick auf den 36. Generalconvent vom 21. September 2019

Eine hochkarätige Corona hat sich bei strahlendem Herbstwetter auf dem Haus der Helvetia Bern zum Generalconvent versammelt. Die Jahresberichte des Präsidenten sowie der Vorsitzenden der Kommissionen waren bereits zuvor auf der Homepage der SVSt veröffentlicht worden. Insgesamt blickt die SVSt auf ein sehr erfolgreiches Vereinsjahr 2018/2019 zurück.

Die Jahresrechnung 2018/2019 wurde von der Corona genehmigt und dem Vorstand Décharge erteilt. Mit Blick auf zahlreiche anstehende Vorhaben schlug der Vorstand eine Erhöhung der Mitgliederbeiträge vor, und zwar auf 25.- für Studentenmitglieder, 50.- für Mitglieder und 60.- für Korporationsmitglieder. Die Corona stimmten dieser Anpassung einstimmig zu.

Mit Johannes Zimmermann v/o Credo Zähringiae konnte ein neues Vorstandsmitglied gewählt werden, das sein Amt ab dem Generalconvent 2020 übernehmen wird. Die Archivkommission konnte mit der Zuwahl von Carlo Nussbaumer v/o Paroli Burgundiae verstärkt werden. Beide wurden durch die Anwesenden einstimmig gewählt.

Im Anschluss an den offiziellen Teil gab uns Dr. Michael Aebersold v/o Ferox Bernae Einblicke in seine politische Tätigkeit als Direktor für Finanzen, Personal und Informatik der Stadt Bern. Er stellte sein Referat unten den Titel «Wellness-Oasen, Wirtschaftsmotoren und Cash cows der Nation: Das neue Rollenverständnis der Städte». In der anschliessenden lebhaften Diskussion waren die Themen Gemeindefusion und Finanzierung von Investitionen die Spitzenreiter.

Der Anlass klang nach einem köstlichen Mal mit einer gemütlichen Kneipe aus. Wir danken der Helvetia Bern für die einmal mehr erwiesene grosse Gastfreundschaft auf ihrem Haus.

35 Jahre SVSt – Jubiläumsanlass am 11. Januar 2020 in Basel

Am 15. Dezember 1984 wurde die SVSt in Bern gegründet. Damit schauen wir auf 35 Jahre Vereinsgeschichte zurück, was wir in Form eines Festakts sowie eines Festkommers’ feiern wollen. Im gleichen Rahmen werden wir auch die Verdienste von Dr. Robert Develey v/o Dream-it Z! für die studentenhistorische Forschung würdigen.

Dazu laden wir alle Mitglieder der SVSt sowie unsere interessierten Kollegen aus Deutschland und Österreich am 11. Januar 2020 an einen Anlass in die schöne alte Universitätsstadt Basel ein. Reservieren Sie sich dieses Datum. Das Detailprogramm wird ab Sommer auf unserer Homepage und in der SH-Ausgabe vom Herbst veröffentlicht.

Anmeldungen nimmt ab sofort der Präsident entgegen.

Einladung (PDF)

Zum Zweiten! – Der Swiss Couleur Day 2019

Bereits zum zweiten Mal stieg am 27. März der Swiss Couleur Day in Appenzell, Basel, Bern, Biel, Chur, Fribourg, Genf, Lausanne, Luzern, St. Gallen und Zürich. Damit konnte die Zahl der Anlässe bereits deutlich gesteigert werden. Den Initianten und Organisatoren und natürlich den Platzverantwortlichen sei an dieser Stelle herzlich für ihr Engagement gedankt!

Die SVSt hat Ende 2018 die Trägerschaft übernommen und war Basel, Bern, Genf und Zürich auch mit Vorstandsmitgliedern vertreten. An allen Anlässen durften jeweils eine umfangreiche Corona begrüsst werden mit Vertretern aus den verschiedensten Verbindungen. Pünktlich um 21 Uhr stieg an allen Orten das Gaudeamus igitur, der Studentencantus schlechthin. Ein ausführlicherer Bericht erscheint in der nächsten Ausgabe der Studentica Helvetica sowie auf der Homepage des Swiss Couleur Day (www.swisscouleurday.ch).

Abschliessend sei erwähnt, dass an den Anlässen auch einige Neumitglieder für die SVSt gekeilt werden konnten. Der Vorstand hat für den Swiss Couleur Day den 25. März 2020 festgelegt. Alle Verbindungen werden informiert, damit dieser 2020 in allen Semester- oder Jahresprogrammen erscheint. Damit wollen wir eine nachhaltige Weiterentwicklung des Anlasses sicherstellen und in der Öffentlichkeit dem Farbentragen die verdiente Stellung geben.

Wir sind stolz, den Gedanken von Zusammengehörigkeit, Verbundenheit und Austausch unter allen Couleurikerinnen und Couleurikern in dieser Form zu fördern.

Vivat, floreat, crescat Swiss Couleur Day!

Grosser Erfolg der 25. Schweizer Studenthistorikertagung in Bern

Die SVSt durfte am 16. Februar rund 60 Teilnehmer zur StuHiTa auf dem Haus der Zofingia in Bern begrüssen. Der Höhepunkt folgte am Schluss der Tagung mit der Übergabe der neusten Ausgabe der Documenta et Commentarii in Form einer Festschrift für Peter Platzer v/o Phys, langjähriger Präsident und Ehrenmitglied der SVSt.

Die DeC Nr. 33 kann ab sofort beim Präsidenten bestellt) werden.

Ein ausführlicher Bericht folgt in der nächsten Studentica Helvetica.

Willkommen bei der SVSt !

Lieber Besucher

Die Schweizerische Vereinigung für Studentengeschichte (SVSt) strebt folgende Ziele an:

  • studentisches Kulturgut zu sammeln und zu bewahren, wofür sie ein Archiv, eine Bibliothek sowie eine Sammlung musealer Gegenstände unterhält,
  • studentenhistorische Neuigkeiten und Forschungen in den Vereinsorganen zu publizieren,
  • den persönlichen Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern durch Veranstaltungen zu fördern.

Wenn Sie diese Ziele unterstützen, dann können Sie schon jetzt Mitglied der SVSt werden. Für einen Jahresbeitrag von CHF 40.- (Studenten CHF 20.-) erhalten Sie die Vereinszeitschrift Studentica Helvetica (SH) halbjährlich zugestellt. Darin finden Sie aktuelle Informationen über das Schweizer Corporationswesen und ausführliche Berichte zu studentenhistorischen Themen.

Wir freuen uns, wenn Sie diese Webseite bald wieder besuchen. Wir aktualisieren diese laufend mit neuen Informationen zu Aktivitäten in der Schweiz und im Ausland.

Der Vorstand der SVSt